Piaget präsentiert die neue Haute Joaillerie Kollektion „Secrets & Lights – A mythical journey by Piaget“ – Teil 2: Lights of Samarkand

Geschrieben von Catharina Schupp am in Diamanten, Dienstleistung, Edelsteine, Edelsteinguide, Frühjahr/Sommer 2015, Geschenke, Haute Joaillerie, Juwelen, Luxus, Männer, modebewuste Frauen, Piaget, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Unikat

Heute wird der zweite Teil der neuen Haute Joaillerie Kollektion „Secrets & Lights – A mythical journey by Piaget“ vorgestellt, die „Lights of Samarkand“ Linie, die mit ihren märchenhaften Kreationen bezaubert.

Die Stadt Samarkand („Königin der Erde“) gilt als eine der ältesten Städte der Welt. Piaget ließ sich von den leuchtend kräftigen Farben des Registan-Platzes in der Stadt und von dem Lebensraum der Wüste inspirieren.

Wie bei der Secrets of Venice Linie verwendet Piaget auch hier alte Kunsthandwerkstechniken, wie die Bullino-Gravur oder das Mikromosaik. Große, seltene Edelsteine wurden weltweit gesucht und meist als zentrale Mittelsteine verarbeitet.

Bezaubernd ist eine leicht asymmetrisch gestaltete dreireihige Kette aus leuchtenden Türkiskugeln. Zwischen den Kugeln sitzen fantasievoll geschwungene Ornamentteile aus Rosegold mit Diamant- und Smaragd-Besatz, die wie Blumen wirken. Die farbenfrohen Edelsteine des Colliers spiegeln die Lebensfreude des Orients wider.

Ein exquisiter kolumbianischer Smaragd im Kissenschliff von ca. 7,29 kt. wurde in einem vierblättrigen Blumenring verwendet und mit Türkiskugeln und Diamanten im Brillant-Schliff zu einem ausgefallenen Ensemble kombiniert. Das Design erinnert an farbenfrohe Mosaiken aus der Stadt Samarakand.

Über die Autorin

Zeitlos elegant wirkt ein Diamantcollier aus Weißgold in filigranem Design. Auch hier wurden, wie seit über 25 Jahren im Hause Piaget, neben Brillanten Diamanten im Marquise-Schliff verwendet, bei denen sich das brechende Licht von der Mitte bis in die Spitzen der Steine ausbreitet. Krönender Abschluss des Colliers bildet ein Diamant im Tropfen-Schliff von ca. 4.01 kt., der die Blicke auf sich zieht.

Die Lights of Samarkand Schmuck-Linie von Piaget verleiht jeder Frau eine geheimnisvolle Schönheit. CS/2015

Today, the second part of the new haute joaillerie collection „Secrets & Lights – A mythical journey by Piaget“ will be presented, the “Lights of Samarkand” jewelry range featuring fairytale like creations.

The city of Samarkand (“Queen of the earth”) is known as one of the oldest towns of the world. Piaget was inspired by the bold colors of the Registan square and of the desert.

As like as at the Secrets of Venice jewelry range Piaget also uses old artisan crafts, e.g. the Bullino-engraving or the micro mosaique technique. Big rare gemstones were sourced throughout the world and used as central stones.

Enchanting is a slightly asymmetrical three-strand necklace of turquoise balls. Between these there are ornaments made of rosegold with a diamond- and emerald-setting looking like flowers. The colorful gemstones of the necklace radiate the joy of life of the Orient.

An exquisite Colombian emerald in emerald-cut of about 7,29 ct. is set in a four-leaved flower-ring and combined with turquoise balls and diamonds in brilliant-cut. The extraordinary design reminds us of colorful mosaiques in the city of Samarkand.

Timeless and elegant is a diamond necklace with a delicate design made of whitegold. Here, Piaget used diamonds in marquise-cut, a signature style for over 25 years of the House. This sparkling diamond necklace is crowned by a diamond in pear-cut of about 4.01 ct.

The Lights of Samarkand jewelry range from Piaget helps every woman to radiate a mythical aura. CS/2015.

Photo credits to ©Piaget 2015. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com