Objekt der Woche: The singing bird timepiece “Cerisier Imperial” from Frères Rochat

Geschrieben von Catharina Schupp am in Baselworld, Damenuhren, Diamanten, Dienstleistung, Edelsteine, Edelsteinguide, Frères Rochat, Geschenke, Haute Joaillerie, Herrenuhren, Juwelen, Luxus, Männer, modebewuste Frauen, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Uhren, Unikat

Einmal wieder Kind sein, die Zeit anhalten und staunen, dies gelingt mit den exklusiven Singvogel-Spieluhren der Schweizer Manufaktur Frères Rochat, die auf eine lange Tradition zurückblickt.

Das Unikat „Cerisier Imperial“ verbindet Tradition und Moderne, Ost und West und konserviert die Kirschblüte des Frühlings. Kirschblüten gelten in China als ein Symbol von Kraft und Stärke, Liebe und Leidenschaft.

Passend zum Thema ist das Gehäuse der Singvogel-Spieluhr wie ein chinesischer Ingot geformt, ein Gefäß in dem normalerweise die kostbarsten Schätze aufbewahrt werden. Goldschmiede und Kunsthandwerker verzierten das Gehäuse der Cerisier Imperial Uhr kunstvoll und detailreich mittels verschiedener Techniken, wie Bas-Reliefs, Gravuren, Handbemalungen und Diamantbesatz. Durch die verschiedenen Oberflächentexturen entsteht ein lebendiger Eindruck der Kirsch-Blüten und –Äste.

Über die Autorin

In der Mitte des Gehäuses befindet sich das „Vogelnest“ in dem sich der Singvogel unter einem runden Deckel verbirgt. Der kleine Vogel ist aus Gold und Titan gearbeitet und besitzt im Inneren eine ausgeklügelten Mechanik, so kann sich der Vogel passend zu den gespielten Melodien bewegen. Der Singvogel, als Herzstück des Objektes, lässt Kinderträume wieder aufblühen und speist unsere Faszination für Spieluhren, die dem lebenden Objekt möglichst nahe kommen. Die Cerisier Imperial Spieluhr spielt unter anderem einen Auszug aus der Symphonie No. 40 von Mozart, eine exquisite Form der Unterhaltung. CS/2015

Being a child again, drooling over fascinating things – this may come true for adults with the singing bird timepieces of the Swiss manufacture Frères Rochat. This horological manufacture has a longstanding tradition for singing bird automata.

The unique piece “Cerisier Imperial” is a fusion of tradition and modernity, east and west. It preserves the gorgeous phenomenon of the cherry blossom in spring. In China, cherry blossoms are symbols of power and strength as well as of love and passion.

Matching with the inspirational topic, the case of the singing bird is designed like a Chinese Ingot, a case where all precious treasures are stored. Goldsmiths’ and highly skilled artisan-experts decorated the case of the Cerisier Imperial watch artistically in a very detailed manner, using different techniques like bas-reliefs, engravings, hand-painting and diamond setting. The results are different surface textures, making the cherry-blossoms and –branches come to live.

In the middle of the case, is the nest of the bird beneath a round cover. The small bird is made of gold and titanium and has an ingenious mechanic inside, so that it can move accordingly to the melody which is played. The singing bird – the heart of this exquisite timepiece – lets children dreams come true and feeds our fascination for automata, resembling living objects. The Cerisier Imperial singing bird features an extract of Mozart’s symphony No. 40 among others, an exquisite entertainment. CS/2015

Movement: FR2903, 1227 components, 14 cams, 74 jewels

Melody: 2 bird songs (troglodyte and wood warbler) and an extract from Mozart’s Symphony No. 40

Case: 18 ct. white gold, hand-engraved, with hand painted cold enamel

Gem-setting: Case set with 40 baguette cut IF VVS white diamonds (17 carats) and flowers set with 686 VVS white diamonds (7.78 carats)

Bird: 18 ct. gold body and head finely hand-engraved, wings, beak and tail in titanium finely hand-engraved, eyes with white diamonds

Nest: 18 ct. gold with hand-engraved floral motif

Lid: 18 ct .gold with hand-engraved and gem-set decoration

Photo credits to ©Frères Rochat. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com