Mühle-Glashütte präsentiert die Sonderedition R.Mühle & Sohn mit den Uhren “R.Mühle Auf/Ab Gold”, “R. Mühle Auf/Ab” und “R. Mühle Kleine Sekunde”

Geschrieben von Catharina Schupp am in Autum/Winter2014, Christmas, Christmas gifts, Damenuhren, Dienstleistung, fashion watches, Geschenke, Herbst-/Winter 2014/15, Herrenuhren, Luxus, Männer, Mühle-Glashütte, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Trends, Uhren, Weihnachten

Mit der Robert Mühle & Sohn Sonderedition, bestehend aus den Uhren „Robert Mühle Auf/Ab Gold“, „Robert Mühle Auf/Ab“ und „Robert Mühle Kleine Sekunde“, liefert die Uhrenmanufaktur Mühle-Glashütte Nautische Instrumente die passenden Weihnachtsgeschenke für Uhren-Liebhaber und –Sammler.

Die neue limitierte Sonderedition ist nach dem Firmengründer Robert Mühle benannt, welcher das Familienunternehmen im Jahre 1869 gründete. Die drei neuen Uhren mit eigenen Manufakturkalibern stellen den Auftakt zur neuen Manufakturlinie „R.Mühle & Sohn“ dar. Die in diesen Uhren verwendeten Kaliber RMK 01 und RMK 02 sind in der Tradition des Hauses konstruiert, die wichtigsten Teile wurden von Mühle-Glashütte selbst gefertigt.

Ein fein gravierter Unruhkloben und verschraubte Goldchatons kommen zum ersten Mal bei diesen Mühle-Handaufzugswerken zum Einsatz. Die Feinregulierung der Uhren zeichnet sich durch die sehr stoßsichere und patentierte Spechthalsregulierung aus. Bei der Deckplatine handelt es sich um eine Dreifünftelplatine mit separatem Kloben für das Ankerrad, die das Unternehmen Mühle-Glashütte bei Uhrwerken verwendete, die kurz vor 1950 entwickelt wurden. Diese nahezu vergessende Platine der Glashütter Uhrenbautradition wird so wiederbelebt.

Die beiden neuen Robert Mühle Auf/Ab – Sondermodelle zeichnen sich durch eine Komplikation aus, die es noch nie in einer Mühle-Armbanduhr gegeben hat, der neu konstruierten Auf/Ab-Anzeige auf 12 Uhr, dargestellt als offene runde Skala, die die Gangreserve anzeigt. Die neue Auf/Ab-Anzeige ist als retrograder Mechanismus konstruiert, bestehend aus 25 Bauteilen, der als eigenes Modul auf die zifferblattseitige Platine des Uhrwerkes montiert wird.

Alle drei limitierten Sondermodelle der R.Mühle & Sohn Manufakturlinie zeichnen sich durch elegantes, klassisches Design aus, die die Zeitlosigkeit und Tradition des Unternehmens Mühle-Glashütte widerspiegeln. Exklusive Zeitmesser, die ideale Geschenke zu Weihnachten sind! CS/2014

Just in time before Christmas, Mühle-Glashütte Nautische Instrumente launched a new special edition called „Robert Mühle & Sohn“ with the three watches: „Robert Mühle Auf/Ab Gold“, „Robert Mühle Auf/Ab“ and „Robert Mühle Kleine Sekunde“. All watches are available in a limited number of pieces. Christmas gifts for watch lovers and collectors!

The new limited special edition is named after the founder of the watch manufacture Mühle-Glashütte, Robert Mühle, who started the business in 1869. The three watches feature own movements of Mühle-Glashütte and mark the startingpoint of the new manufacture series “R.Mühle & Sohn”. The movements used, RMK 01 and RMK 02, were developed in the tradition of the house and the important parts were produced in-house.

A delicately engraved balance cock and screwed gold chatons are used for the first time. The fine adjustment is very shockproof and has a patented woodpecker neck regulation. The watches feature a three-fifth plate with a separate cock for the escape wheel, used by Mühle-Glashütte for watches developed shortly before 1950. The nearly forgotten three-fifth plate of the watchmaking tradition at Glashütte is revived due to these three new exclusive watches.

The two new Robert Mühle Auf/Ab special models feature a complication which was never used before at a Mühle-Glashütte timepiece, the newly developed Auf/Ab display located at 12 o’clock showing the power reserve. The new Auf/Ab display is constructed as a retrograde mechanism of 25 components.

All three limited watches of the R.Mühle & Son manufacture series show an elegant and classic design in the tradition of the house Mühle-Glashütte. Exclusive timepieces which are perfect Christmas gifts! CS/2014

Photo credits to © Mühle-Glashütte Nautische Instrumente.

Robert Mühle Auf/Ab GOLD

Uhrwerk: RMK 01, vergoldet; Handaufzug. Ø 36,6 mm; H 8,35 mm. 145 Bauteile.

29 Steine, 3 davon in verschraubten Goldchatons.

Glucydur-Unruh mit Nivarox-1-Spirale, 21.600 A/h.

Sekundenstopp.

56 h Gangreserve mit Auf/Ab-Anzeige.

Gravierter Unruhkloben mit Spechthals-Feinregulierung.

Dreifünftelplatine mit Glashütter Langlochgesperr.

Gehäuse: 18 Karat Rotgold gebürstet/poliert. Ø 44,0 mm; H 13,0 mm.

Wasserdicht bis 10 bar.

Entspiegeltes Saphirglas.

Boden mit Sichtfenster aus Saphirglas.

Krokolederband mit Dornschließe aus 18 Karat Rotgold.

Zifferblatt: Weiß. Emailledekor, mehrfach lackiert. Zeiger vergoldet.

Limitierung: 20 Exemplare.

Robert Mühle Auf/Ab

Uhrwerk: RMK 01, Handaufzug. Ø 36,6 mm; H 8,35 mm. 145 Bauteile.

29 Steine, 3 davon in verschraubten Goldchatons.

Glucydur-Unruh mit Nivarox-1-Spirale, 21.600 A/h.

Sekundenstopp.

56 h Gangreserve mit Auf/Ab-Anzeige.

Gravierter Unruhkloben mit Spechthals-Feinregulierung.

Dreifünftelplatine mit Glashütter Langlochgesperr.

Gehäuse: Edelstahl gebürstet/poliert. Ø 44,0 mm; H 13,0 mm.

Wasserdicht bis 10 bar.

Entspiegeltes Saphirglas.

Boden mit Sichtfenster aus Saphirglas.

Krokolederband mit Faltschließe aus Edelstahl.

Zifferblatt: Farbe Silber. Zeiger gebläut.

Limitierung: 145 Exemplare.

Robert Mühle Kleine Sekunde

Uhrwerk: RMK 02, Handaufzug. Ø 36,6 mm; H 6,65 mm. 120 Bauteile.

18 Steine, 3 davon in verschraubten Goldchatons.

Glucydur-Unruh mit Nivarox-1-Spirale, 21.600 A/h.

Sekundenstopp.

56 h Gangreserve.

Gravierter Unruhkloben mit Spechthals-Feinregulierung.

Dreifünftelplatine mit Glashütter Langlochgesperr.

Gehäuse: Edelstahl gebürstet/poliert. Ø 44,0 mm; H 11,8 mm.

Wasserdicht bis 10 bar.

Entspiegeltes Saphirglas.

Boden mit Sichtfenster aus Saphirglas.

Krokolederband mit Faltschließe aus Edelstahl.

Zifferblatt: Farbe Silber. Zeiger gebläut.

Limitierung: 145 Exemplare.

 

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com