Frühjahrsmeeting in Iffezheim: Schmuck für Pferdeliebhaber von Chopard, Gucci, Fabergé und Jewellery Theatre

Geschrieben von Catharina Schupp am in Brosche, Chopard, Diamanten, Edelsteinguide, Events, fashion jewellery, Fashion looks, Geschenke, Gucci, Jewellery Theatre, Juwelen, Liu Jo, Luxus, Männer, modebewuste Frauen, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Trends

Zur Zeit findet in Baden-Baden, auf der Pferderennbahn Iffezheim, das traditionelle Frühjahrsmeeting statt. Das bedeutet Glanz und Glamour in Kombination mit edlen Rennpferden. Ein Top-Event, das viele Prominente anzieht. Der Höhepunkt der Renntage findet am Sonntag, den 1. Juni 2014 statt, denn an diesem Tag wird das höchstdotierte Rennen, der „Große Preis der Badischen Unternehmer“, ausgetragen werden.

Ein Tag auf der Rennbahn ist wie ein großes, entspanntes und zugleich glamouröses Fest. Als Frau sollte man die Gelegenheit nutzen sich „in Schale zu werfen“. Farbenfrohe Cocktailkleider und extravagante Roben sind erwünscht. Ganz wichtig: Frau trägt Hut. Schon allein um außergewöhnliche Hut- und Fascinatorcreationen zu bestaunen lohnt sich der Ausflug. Der dazu passende Schmuck darf natürlich nicht fehlen.

Für Sie habe ich einige Schmuckstücke entdeckt, die sehr gut zum Thema „Pferd“ passen:

Gucci, dessen sehr bekanntes Horsebit-Motiv auf Taschen, Schuhen und Accessoires zu sehen ist, verwendet das Trensenmotiv seit längerem im Schmuckbereich. Auf der Baselworld 2014 wurde die Horsebit Fine Jewellery Kollektion um weitere Schmuckstücke erweitert; besonders feminin und luxuriös sind die Ketten, Armbänder und Ohrringe mit Trensenmotiv aus Roségold und Diamantpavée.

Jugendlich und feminin wirkt die neue Sterling Silver Kollektion von Gucci, bei dem das traditionelle Diamantissima-Muster mit dem Horsebit-Motiv kombiniert wird. Egal ob man sich für die luxuriöse oder die alltagstaugliche Variante der Horsebit Kollektion von Gucci entscheidet, stärker kann man seine Liebe zu Pferden nicht ausdrücken.

Pferde liebe Äpfel, das weiß jeder. Daher kann man auf der Rennbahn auch den außergewöhnlichen Schmuck von Jewellery Theatre tragen, dessen Caravaggio Kollektion objets d’art in Form von Früchten beinhaltet. Der Apfelring aus Diamanten, orangefarbenen und gelben Saphiren sowie einem gelben, tropfenförmigen Diamanten als Apfelkern ist eine faszinierende Kreation, die zum extravaganten Rennbahnoutfit getragen werden kann.

Nicht fehlen darf in Baden-Baden, seit jeher der „Hotspot“ der russischen High-Society, Schmuck des russischen Hofjuweliers Fabergé. Weltweit bekannt sind die kostbaren, mit Edelsteinen besetzten und/oder mit Emaille gearbeiteten Ostereier-Charms von Fabergé. Das Haus Fabergé entwirft heute Ostereier-Charms, die an die Tradition anknüpfen, aber einen modernen, spielerischen Touch haben.

Statement-Ohrringe können auf einer so hochkarätigen Veranstaltung ebenfalls sehr gut getragen werden. Wunderschön und farblich gut zum Frühling passend, sind die Amethyst-Ohrringe mit Diamanten aus der diesjährigen Red-Carpet-Collection von Chopard, die das Model Petra Nemcova auf dem Foto präsentiert. Glamouröser geht es nicht.

Bei jedem Rennen fiebert man als Zuschauer natürlich mit und drückt seinem „Favoriten“ die Daumen. Die süße Glücksbringer-Brosche, mit Hufeisen, Kleeblatt und Marienkäfer von Liu Jo kann aus diesem Anlass getragen werden.

So oder so – ob der eigene Favorit gewinnt oder nicht – Schmuck, schöne Kleider und Hüte sind unverzichtbar bei einem glamourösen Tag auf der Rennbahn! CS/2014

Photo credits to: Gucci, Fabergé, Jewellery Theatre, Chopard.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com