Erste Eindrücke von der Baselworld 2018: Die Messe ist anders, der Wandel ist spürbar

Geschrieben von Catharina Schupp am in Ausstellungen, Baselworld 2018, Damenuhren, Diamanten, Dienstleistung, Dior, Edelsteine, Edelsteinguide, Fabergé, fashion jewellery, Fashion looks, fashion watches, Gemmologie, Haute Joaillerie, Hermès, Herrenuhren, Juwelen, Kimberlite Diamond, Look of the Day, Luxus, Männer, Messe, modebewuste Frauen, NEWS, Pasquale Bruni, Perlen, Personal-Shopping, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Trends, Uhren

Die Baselworld gilt als die Uhren- und Schmuckmesse, auf der alle international renommierten Uhren- und Schmuckmarken präsent sind, um ihre neuen Kollektionen für das Jahr vorzustellen. Basel ist wie ein Brennglas, durch das man eine riesige Angebotspallette an Schmuck und Uhren betrachten kann; von Luxus-, über High-end- bis hin zu Fashionprodukten ist dort alles zu finden. Dieses Jahr setzt sich die Verwandlung der Weltmesse fort: Neben einer verkürzten Ausstellungsdauer hat sich die Ausstellerzahl auf ungefähr die Hälfte reduziert (ca. 600-700 Aussteller); somit konzentriert sich das Geschehen in den Hallen 1 und 2 auf einer dramatisch verkleinerten Fläche. Die Vielfalt ist nach wie vor gegeben und durch die reduzierte Ausstellerzahl hat man die Chance, kleinere Uhren- und Schmuckmarken, die ihre Stände an den Randbereichen haben, zu entdecken. Gerade kleinere Marken betonen diesen positiven Aspekt im Gespräch. Was fehlt, sind international berühmte Aussteller wie Hermès, Dior oder Fabergé, die mit ihren großen Ständen Highlights setzten. Man darf gespannt sein, welche Bilanz auf der Abschlusspressekonferenz am 27. März 2018 präsentiert wird. Unten finden Sie erste Impressionen von der Baselworld 2018.

The Baselworld is renown as the world’s leading tradeshow for jewelry and watches, where all the new collections are presented for a year. Basel is like a burning lens where one can discover a vast range of jewelry and watches, reaching from luxury- to high-end- and to fashion-products. This year, the transformation of the Baselworld continues: The exhibition period is shorter and the exhibitors are approximately halfed (about 600-700 are present); therefore, the tradeshow concentrates in the halls 1 and 2 on a dramatic reduced space. The variety is given as always, and due to the reduced number of exhibitors, one has the chance to discover smaller watch- and jewelry-brands having their booths on the periphery. Especially smaller brands emphasize this aspect when talking to them. What is lacking, are famous international brands like Hermès, Dior or Fabergé, setting highlights with their spectacular booths. One can be curious, which result will be presented at the closing press conferenc on March, 27th. Here you will find first impressions from the Baselworld 2018. CS/2018

Photo credits to ©Catharina Schupp. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com