Dior präsentiert die exclusive Dior VIII Grand Bal Uhren-Linie auf der Baselworld 2015 – Uhren zum Träumen!

Geschrieben von Catharina Schupp am in Ausstellungen, Baselworld, Baselworld 2015, Damenuhren, Diamanten, Dienstleistung, Dior, Dior Haute Joaillerie, Edelsteine, Edelsteinguide, Events, fashion watches, Frühjahr/Sommer 2015, Geschenke, Haute Joaillerie, Juwelen, Luxus, Messe, modebewuste Frauen, NEWS, Perlen, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Spring/Summer 2015, Trends, Uhren, Unikat

Die exklusiven Uhren aus dem Hause Dior verbinden gekonnt die Themen „Fashion“ und „Uhrmacherkunst“ miteinander. Der Modeaspekt und die DNA des Hauses Dior werden schon in den Namen der Uhren verdeutlicht, denn sie sind nach Kollektionen und Modeschöpfungen von Christian Dior benannt wie „Cancan“, „Envol“ oder „Frou-Frou“.

Die Uhrenlinie „Dior VIII“ verkörpert die tägliche Eleganz am Arm der Trägerin. Mittlerweile gibt es Versionen nicht nur in Keramik, sondern auch in Stahl und Gold und in zwei Gehäuse-Größen (25 mm und 32mm).

Das Haus Dior verbindet mit der Tageszeit des Abends vielfältige Assoziationen, wie Luxus, Eleganz, große Ballroben, Anmut und legendäre Gesellschaftsereignisse. Die auf der Baselworld 2015 präsentierten „Dior VIII Grand Bal“ Uhrenmodelle spüren dem Geist der berühmten Society-Bälle am Ende der 1940’er Jahre nach, einer Gesellschaft aus Jet Settern und Kosmopoliten. Eyecatcher aller dieser Dior VIII Grand Bal Uhren sind die frei schwingenden Gewichte, die auf der Oberfläche des Zifferblattes angebracht sind. Ein Wirbel aus Farben und kostbarer Materialien, der den Uhren stets ein faszinierendes, neues Erscheinungsbild verleiht.

Über die Autorin

Bei der Dior VIII Grand Bal „Cancan“ Uhr erinnern die bunten Federn des Schwunggewichtes an die flatternden, federbesetzten Kleider im Hollywoodstil. Besonders delikat die Schwunggewichte der auf 88 Stück limitierten Dior VIII Grand Bal „Fil d’Or“ Uhr. Eine Spitzenmacherin aus Le Puy-en Velay fertigte von Hand ein zartes Goldgewebe, in dem Diamanten funkeln. Leicht futuristisch, aber im Geiste luxuriöser Couture, sind die 15 einzigartigen „Envol“ Unikate der Dior VIII Grand Bal Uhr. Das Zifferblatt ist jeweils mit Einlegearbeiten aus Scarabäus-Käfer-Flügeln versehen; die Schwunggewichte sind mit funkelnden Farbedelsteinen und Diamanten besetzt. Graphisch im Design sind die Dior VIII Grand Bal „Plissé Soleil“ Modelle, deren Schwunggewichte mit Perlmutt besetzt sind.

Mit den Uhren der Dior VIII Grand Bal Linie gelingt es dem Hause Dior faszinierende und luxuriöse Modeschöpfungen für das Handgelenk zu kreieren. CS/2015

The exclusive timepieces of the Maison Dior play with the topics of „fashion“ and „horology“. The aspect of fashion and the DNA of Dior can be seen in many cases as the watches are named after famous collections or dresses of Christian Dior like “Cancan”, “Envol” or “Frou-Frou”.

The watch-line “Dior VIII” stands for the daily ready-to–wear elegance on the wrist. Today these watches are not only available in ceramic but also in steel or gold and with two different case diameters (25mm and 32 mm).

The Maison Dior is inspired by the evening, a time of day associated with luxury, elegance, glamorous evening gowns, grace and legendary society balls. The “Dior VIII Grand Bal” watch range, presented at the Baselworld 2015”, capture the spirit of the legendary society balls at the end of the 1940’s where jet setters and cosmopolits mingled. The eyecatcher of all these Dior VIII Grand Bal watches are the free swinging weights on the top of the dial. A swirl of colors and precious materials is the result, catching the eye of everybody and constantly giving the watch a new appearance.

The Dior VIII Grand Bal “Cancan” timepiece features a free swinging weight with colorful feathers reminiscent of fluttering dresses with feathers in Hollywood-style. Very delicate artworks are the free swinging weights of the Dior VIII Grand Bal “Fil d’Or” watch limited to 88 pieces. A lady lady lace-maker from Le Puy-en-Velay wove by hand a delicate lace made of gold with sparkling diamonds. The 15 unique pieces of the Dior VIII Grand Bal “Envol” watch have a slightly futuristic touch in combination with the spirit of couture. The dial is set with a marquettery of the scarab and the free swinging weights are set with sparkling diamonds and colorful gemstones. The Dior VIII Grand Bal “Plissé Soleil” versions have a more graphic design featuring a free swinging weight set with mother-of-pearl.

With the timepieces of the Dior VIII Grand Bal range, the Maison Dior offers fascinating and luxurious fashion pieces for the wrist. CS/2015

Photo credits to ©Dior. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com