Die neue Haute Joaillerie Émeraude en Majesté Kollektion von Van Cleef & Arpels

Geschrieben von Catharina Schupp am in antiker Schmuck, Art Déco, Ausstellungen, Brosche, Christmas gifts, Diamanten, Dienstleistung, Edelsteine, Edelsteinguide, fall/winter 2016/17, Gemmologie, Geschenke, Haute Joaillerie, Herbst/Winter 2016/17, Juwelen, Luxus, Männer, modebewuste Frauen, NEWS, Perlen, Personal-Shopping, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Unikat, Van Cleef & Arpels

Die „Émeraude en Majesté“ Haute Joaillerie Kollektion von Van Cleef & Arpels stellt den Edelstein Smaragd in den Mittelpunkt. Damit reiht sich diese Kollektion in die lange Tradition des Hauses ein, Smaragdschmuck herzustellen. Wie wir in Teil 1 des Artikels gesehen haben, speist sich das Design von Van Cleef & Arpels aus verschiedenen Quellen, wie der indischen Ornament- und Steinschneidekunst. Die Émeraude en Majesté Kollektion hat zwei Inspirationsquellen: die Natur und die Couture. Das Besondere bei vielen Schmuckstücken ist, dass es sich um verwandelbare Stücke handelt, d.h. an einem Collier können Teile abgenommen werden, die als Broschen, Anhänger oder Ohrringe getragen werden können.

Betrachten wir die Kollektion näher:

Im Grand Opus Set wurden drei prächtige „Old Mine“ Smaragde aus Kolumbien mit einem Gesamtgewicht von 127,88 kt. verarbeitet. Die Smaragdtropfen sind mit einem „Gadroon“ Motiv graviert; ein Dekorationselement, das sich oft auf den Kleidungsstücken von Maharajas findet. Die im Schmuckstück verarbeiteten Diamanten sind in verschiedenen Schliffarten gearbeitet, so dass ein interessanter haptischer Effekt entsteht. Da es sich bei dem Grand Opus Set um ein verwandelbares Stück handelt, lassen sich an dem Collier Ohrringe, ein Clip und Anhänger abnehmen.

Wie oben erwähnt, ist die Émeraude en Majesté Kollektion auch an dem Thema „Couture“ inspiriert. Dies sieht man ganz deutlich am Drapé Majestueux Collier das wie ein Stoffkragen wirkt und sich flüssig um den Hals der Trägerin legt. Hier wurden insgesamt 150 Smaragdperlen mit einem Durchmesser von 6-8 mm aus Sambia verwendet.

Die zweite Inspirationsquelle, die Natur, lässt sich besonders schön im Lune d’eau between the finger™ Ring sehen. Im Zentrum stehen ein tropfenförmig geschliffener Diamant von 3,03 kt und ein tropfenförmig geschliffener Smaragd (Sambia) von 3 kt. Diese sollen zwei frisch erblühte Wasserlilien symbolisieren, die auf Blättern aus Diamanten und Smaragden ruhen.

Weitere Highlights der Émeraude en Majesté Kollektion finden Sie in der Bildergalerie. CS/2016

The „Émeraude en Majesté“ haute joaillerie collection from Van Cleef & Arpels is dedicated to the emerald. Therefore, this collection stands in a long tradition of the Maison of making emerald-jewelry. As seen in part 1 of the story, the design of Van Cleef & Arpels is inspired by different influences, like the Indian gem-carving and ornament-art. The Émeraude en Majesté collection has two main sources of inspiration: nature and couture. The special thing is, that many jewelry-pieces are transformable, which means, that you can detach earrings, clips or pendants from a necklace.

Let`s have a closer look at the collection:

The Grand Opus set features three stunning „old mine“ emeralds from Colombia with a total weight of 127, 88 ct. The emerald-drops are carved with a „gadroon“ motif – a design element which can often be found on the costumes of Indian Maharajas. The diamonds used are cut in different styles so that interesting haptic effects occur. As the Grand Opus set is a transformable piece, earrings, a clip and pendants can be detached from the necklace.

As said before, the Émeraude en Majesté collection is also inspired by couture. This can be best seen at the Drapé Majestuex necklace, looking like a collar made of fabrics. With its 150 emerald-beads (diameter between 6-8 mm, origin: Zambia) it fluidly flows around the neck of the wearer.

The inspiration on nature can be beautifully seen at the Lune d’eau between the finger™ ring. In the centre there are a pear-shaped diamond of 3,03 ct and a pear-shaped emerald of 3 ct. (Zambia). Both should symbolize two water lilies freshly bloomed on leaves made of diamonds and emeralds.

Further highlights of the Émeraude en Majesté collection can be seen at the picture gallery below. CS/2016

Photo credits to ©Van Cleef & Arpels. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com