Biennale des Antiquaires Paris: Haute Joaillerie von Boucheron Paris, Cartier, Dior Haute Joaillerie, David Morris, Alexandre Reza und Van Cleef & Arpels

Geschrieben von Catharina Schupp am in Alexandre Reza, Ausstellungen, Biennale des Antiquaires, Boucheron Paris, Brosche, Cartier, David Morris, Diamanten, Dienstleistung, Dior, Edelsteine, Edelsteinguide, Events, Juwelen, Luxus, Messe, modebewuste Frauen, Piaget, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Van Cleef & Arpels

Seit 50 Jahren findet alle zwei Jahre die Biennale des Antiquaires im Grand Palais Paris statt. Zur 27. Ausgabe haben sich wieder die weltweit führenden Antiquitätenhändler auf den Weg nach Paris gemacht, um dort ihre Schätze zu präsentieren. Das Grand Palais verwandelt sich in ein Museum – die Besucher können Spitzenstücke aus den Bereichen Kunst, Skultpur, Möbel und Haute Joaillerie entdecken und bestaunen.

Die Ausstellungs-Stücke werden aufwendigst inszeniert – dieses Mal reinterpretiert der Designer Jacques Grange die Gärten von Versailles und dem Trianon.

Besonders interessant sind die renommierten Schmuck-Aussteller, die ihre Haute Joaillerie-Kollektionen präsentieren. Zu den Ausstellern gehören Alexandre Reza, der nach 14 Jahren wieder auf die Biennale des Antiquaires zurückgekehrt ist, Boucheron Paris, Bulgari, Cartier, Chanel Joaillerie, Chaumet, David Morris, der zum ersten Mal an der Biennale teilnimmt, Dior Joaillerie, Gianpiero Bodino, Graff Diamonds, Piaget, Sugilson, Van Cleef & Arpels und Wallace Chan.

In weiteren Artikeln werden einzelne Haute Joaillerie-Aussteller mit ihren eigens für die Biennale des Antiquaires angefertigten Kollektionen präsentiert:

Boucheron Paris: Rêves d’ailleurs

Cartier

Dior Haute Joaillerie: Archi Dior Collection

Piaget: Extremely Piaget Collection

Van Cleef & Arpels: Peau d’Âne Collection

CS/2014

Since 50 years the Biennale des Antiquaires takes place every two years at the Grand Palais Paris. For its 27th edition, the most important dealers of antiquities have come to Paris to present their treasures. The Grand Palais becomes a museum where visitors can explore top pieces of art, furniture and Haute Joaillerie.

The pieces are presented in a very refined way – this time the designer Jacques Grange reinterpreted the gardens of Versailles and the Trianon.

Very important are the renowned jewellers presenting their Haute Joaillerie-Collections made especially for the Biennale des Antiquaires. The exhibitors are Alexandre Reza, being back at the Biennale des Antiquaires after 14 years, Boucheron Paris, Bulgari, Cartier, Chanel Joaillerie, Chaumet, David Morris, being for the first time at the Biennale, Dior Joaillerie, Gianpiero Bodino, Graff Diamonds, Piaget, Sugilson, Van Cleef & Arpels und Wallace Chan.

In further articles we will have a closer look at the following Biennale-Collections:

Boucheron Paris: Rêves d’ailleurs

Cartier

Dior Haute Joaillerie: Archi Dior Collection

Piaget: Extremely Piaget Collection

Van Cleef & Arpels: Peau d’Âne Collection

CS/2014

Photo credits to: Boucheron Paris, Cartier, David Morris, Piaget, © Van Cleef & Arpels. All rights reserved.

 

 

   

 

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com