Besuch der Uhrenmesse Viennatime 2016

Geschrieben von Catharina Schupp am in Ausstellungen, Carl F. Bucherer, Christmas, Christmas gifts, Damenuhren, Diamanten, Dienstleistung, Edelsteine, Edelsteinguide, Events, fall/winter 2016/17, Fashion looks, fashion watches, Geschenke, Grand Prix d'Horlogerie, Herbst/Winter 2016/17, Herrenuhren, Look of the Day, Luxus, Männer, Messe, modebewuste Frauen, NEWS, Personal-Shopping, Schmuckberatung, Schmuckblog, Schmuckguide, Schmuckportal, Shopping, Trends, U-Boat watches Italo Fontana, Ulysse Nardin

Von 10.-13. November 2016 fand im Park Hyatt Wien die kleine, aber feine Uhrenausstellung Viennatime statt, bei der Uhrenmarken wie Carl F. Bucherer, Ulysse Nardin, Alpina, Frederic Constant, Corum, Bell & Ross, Breitling, etc. präsent waren. Auch frisch gebackene Gewinner des Grand Prix d’Horlogerie 2016 (GPHG) wie Girard-Perregaux, Montblanc und Czapek Genève waren dabei. 

Welche Neuheiten und Besonderheiten gab es auf der Viennatime zu entdecken?

Nomos Glashütte präsentierte ein neues Modell aus seiner Neomatik-Serie, die Neomatik Nachtblau, die im Oktober 2016 erstmals auf der WatchTime New York zu sehen war. Ungewöhnlich ist das Design hinsichtlich seiner Farbkombination: zum nachtblauen Zifferblatt werden Minutenpunkte in Grün kombiniert. Der Zeiger der dezentralen Sekunde ist in Rot gehalten. Trotz der Verwendung der 3 kräftigen Grundfarben wirkt das Design der Nomos Neomatik Nachtblau nicht knallig, sondern ruhig und puristisch.

Eine technische Neuheit stellte Montblanc mit seinem ExoTourbillon vor, wofür die Firma ein zweijähriges Patent erhalten hat. In der Montblanc 4810 ExoTourbillon Slim 110 Years Edition Europa, die mit einem von Hand bemalten Zifferblatt ausgestattet ist, welches den europäischen Kontinent zeigt, ist das spezielle Manufaktur Kaliber MB 29.24 eingebaut; ein automatisches, patentiertes 1-Minuten-ExoTourbillon mit einer schnellen Stoppsekunde. Zum sekundengenauen Einstellen der Uhrzeit ist das Tourbillon so gebaut, dass die Schraubenunruh angehalten wird. Eine weitere Besonderheit des ExoTourbillons ist, dass sich die Unruh außerhalb des Tourbillonkäfigs befindet. Ziel ist es, den Isochronismus der Unruhschwingungen zu optimieren. Ein weiteres, außergewöhnliches Modell, bei dem ein ExoTourbillon verwendet wurde, ist der Montblanc Heritage Chronométrie ExoTourbillon Minute Chronograph Limitierte Edition 28, dessen Zifferblatt zum Teil aus Aventurin gefertigt ist, um den Nachthimmel zu symbolisieren.

Kaum bekannt sein dürfte die Tatsache, dass Breitling auch eine Damenuhrenlinie führt, die so gar nicht dem gängigen Design einer Männeruhr von Breitling entspricht. Wirken die Herrenuhren von Breitling funktional, technisch und männlich und haben ein großes Gehäuse, so stehen die Damenuhren in absolutem Kontrast dazu. Sie haben ein klassisch, elegantes Design und wirken mit ihren kleinen Gehäusen fast zart. Es gibt sogar Breitling Damenuhren deren Lünetten und Stundenindizes mit Diamanten besetzt sind.

U-Boat Watches, als italienische Nischenmarke, ist wegen seinem „Rockerstyle“ und der schieren Größe der Uhren bekannt. Die Krone der Uhr sitz immer links. Die Marke wird unter anderem vom Actionheld Arnold Schwarzenegger getragen. Bisher beschränkte sich die Farbpalette von U-Boat Watches auf Schwarz, Bronze, Gold und Braun. Jetzt kommt Farbe ins Spiel, die Stundenziffern und -balken sind teilweise farbig gestaltet.

Für außergewöhnliches Design steht die im bayrischen Alzenau ansässige Uhrenmanufaktur Alexander Shorokhoff, die sich dem Konzept „Kunst am Handgelenk“ verschrieben hat. Ob Klaviertasten auf dem Zifferblatt oder gewagte Farbkombinationen, bei Alexander Shorokhoff ist ungewöhnliches Design ein Muss. CS/2016

Photo credits to ©Alexander Shorokhoff, ©Catharina Schupp. All rights reserved.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

COMPANY

novaClarity.com

Catharina Schupp

Gemmologin und Diamantgutachterin DGemG
Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein

Kappelbergstraße 39
70327 Stuttgart
Tel: +49 (0)171 309 11 35
E-Mail.: Catharina.Schupp@novaclarity.com